Über Wunschzettel-Missverständnisse, Weihnachtsbaum-Diskussionen und Alster-Verwechslungen

Missverständnisse Da müsse es sich um Missverständnis handeln. Irgendwer hätte da etwas ganz grundlegend falsch verstanden! Mit verschränkten Armen steht das Kind vor mir und sieht mich grimmig an. Na, es sei jetzt schon schwierig, so einen Tag vor Heiligabend die Weihnachtswünsche zu ändern, erkläre ich mit weihnachtsengelzarter Stimme. Und Weiterlesen…