»Sag mal, seh ich eigentlich schwanger aus?«

Veröffentlicht von leitmedium am

12204905_10201067787852685_1096068244_n

»Du… seh ich eigentlich schwanger aus?« Ich rolle kurz innerlich mit einem dutzend Augen. Sie steht vor dem Spiegel, streckt den Bauch raus, betrachtet sich und sieht dabei ein bisschen entzückend aus.Wie sie es jeden Morgen tut. Dann zieht sie den Bauch ein, dreht sich ein wenig, und schaut ratlos drein. »Sag doch mal, seh ich schwanger aus?« Sie fragt das wirklich jeden Morgen. »… oder nur angepummelt?« Eigentlich führen wir solche Gespräche nicht – ist ja nicht so, dass man mir nicht auch einen Schwangerenbauch unterstellen könnte. Immerhin sind die Kinder noch nicht auf den Scherz gekommen. »Sehe ich nur angepummelt aus?!« Aber warum ich jeden Morgen rituell dieselbe Tatsache bestätigen soll, erschließt sich mir nicht. Sie scheint sich wirklich jeden Tag dieselbe Frage zu stellen. »Jetzt sag doch mal!« Also gebe ich jeden Tag dieselbe Antwort – in leichter Abwandlung. »Ich denke… also… ach doch… doch, Du siehst schon ein wenig schwanger aus… so aus der Nähe betrachtet«, antworte ich. Mit ein wenig Zögern in der Stimme wirkt es authentischer. Na gut, und es ärgert sie ein wenig. Das ist auch Ritual. Also meins zumindest.

Dann hält sie kurz inne, starrt auf ihren Bauch und ruft aufgeregt »Hast Du das gesehen? Hast Du es gesehen?« Ich habe nichts gesehen. Bis auf den Bauch, der schwanger aussieht. »Der Bauch hat sich bewegt!« Ich starre aufmerksam, sehe aber nur eine murmelige @fraumierau. »Der Bauch hat sich bewegt!« Vielleicht hat er es. Vielleicht spürt sie es auch nur. Ich denke wieder darüber nach, wie es wohl ist, einen Menschen in sich zu haben. Muss man sich mal vorstellen: einen ganzen kleinen Menschen in sich drin. Unglaublich. Da darf man auch jeden Morgen etwas irre vorm Spiegel stehen. Und bald spüre ich hoffentlich mit aufgelegter Hand auch etwas. Schwanger sieht sie ja schon aus.

Übrigens: Ihr könnt dieses Blog auch per E-Mail abonnieren. Dann verpasst Ihr keine neuen Artikel: Einfach hier anmelden!

Kategorien: Allgemein

leitmedium

Parteiloser Postprivatier.

2 Kommentare

Jane · 5. November 2015 um 12:08

… womit die Frage dann auch beantwortet wäre 🙂
sehr schön, das vorm Spiegel beguggn kenn ich nur zuuu gut!

Eine frohe weitere Zeit.
Lieben Gruß, Jane

20 Wochen - Die Hälfte der Schwangerschaft - Geborgen Wachsen · 4. Dezember 2015 um 23:14

[…] Oder nicht? Kann ich sie fragen?“ In diesen Momenten bin ich verunsichert und frage mich, ob ich wirklich so eindeutig schwanger aussehe wie ich es denke. 5 Kilo habe ich bisher zugenommen. Zwei neue Kleider hängen in meinem Schrank, zwei […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.